Barrierefreie Version
zurück zur Standardansicht

Förderung Langzeitbetreuung

Die Kriterien für die Förderung der 24-Stunden-Betreuung sind:

 

  • Anspruch auf Pflegegeld in Höhe der Stufe 3
  • Bei Bezug von Pflegegeld der Stufe 3 und 4 ist eine Kopie des Pflegegeldgutachtens erforderlich
  • Einkommensgrenze von 2.500 Euro monatliches Netto-Gesamteinkommen der zu betreuenden Person (Pflegegeld, Familienbeihilfe, Kinderbetreuungsgeld, Wohnungsbeihilfe zählen nicht zum Einkommen)

 

Förderhöhe (monatlich)

275 Euro für 1 Personenbetreuer/in

550 Euro für 2 Personenbetreuer/innen

 

Nähere Informationen zur Beantragung der Förderung erhalten Sie beim Sozialministeriumservice unter

www.sozialministeriumservice.at