Barrierefreie Version
zurück zur Standardansicht

Integration

Das Hilfswerk unterstützt Menschen nicht deutscher Muttersprache bei der Integration in ihre neue Heimat

Tausende Flüchtlingsfamilien suchen und finden derzeit Schutz in unserem Land. Als DER soziale Nahversorger Niederösterreichs begleitet das Hilfswerk NÖ jene Familien, die nun in den nächsten Wochen, Monaten und Jahren in Österreich bleiben möchten und dürfen, bei der Integration in ihr neues Leben. Wir möchten ihnen helfen, traumatische Erlebnisse zu verarbeiten, ihre neue/derzeitige Heimat kennen zu lernen und den Alltag in einem fremden Land zu meistern.

Deutschkurse, Beratung und Hilfe für die Helfer/innen. So unterstützen ausgebildete Lerntrainer/innen des Hilfswerks NÖ Kinder aus Krisengebieten durch Deutschkurse – in Schulen, in Notasylquartieren, in den Räumlichkeiten des Hilfswerks. Das Team des NÖ Krisentelefons steht für Beratungs- und Entlastungsgespräche für Flüchtlingshelfer/innen zur Verfügung. Weitere Formen der Unterstützung sind Psychotherapie für Mütter, Spielnachmittage, interkulturelle Eltern-Kind-Gruppen und diverse Therapiegruppen. Der Angebotskatalog wird laufend erweitert.

Darüber hinaus ist das Hilfswerk Teil der ORF-Plattform „Helfen. Wie wir“, die hilfswillige Österreicher/innen mit den professionellen Hilfsorganisationen zusammenbringt.

Das Hilfswerk NÖ hat zur Unterstützung der Flüchtlinge ein eigenes Spendenkonto eingerichtet: Hypobank, IBAN AT79 5300 0011 5500 6133 Verwendungszweck: Flüchtlingshilfe. Wir freuen uns über Ihre Hilfe!




 
facebook-icon