Barrierefreie Version
zurück zur Standardansicht

Kinderbetreuungskompass wird erstmals präsentiert

Hilfswerk präsentiert ersten multimedialen Kinderbetreuungskompass und einen immer aktuellen Kindergesundheitskalender
Kostenloses Service-Paket als Orientierungshilfe, mit wertvoller Information und praktischen Tipps rund um Kinderbetreuung und Kindergesundheit

Das Hilfswerk präsentierte heute, Montag,
18. April, bei einer Pressekonferenz in Wien ein Service-Paket für alle Eltern, Großeltern und Erziehenden. Mit wertvollen Informationen zu den wichtigsten Fragen der Kinderbetreuung, zu Betreuungsmöglichkeiten und Qualität der Betreuung - samt Checklist, zu Eingewöhnung und Krisen, zu Lernen, Fördern und Schulvorbereitung, zu Geld und Recht, zu Aufsichtspflicht, Haftung und Versicherung, zu Service und Anlaufstellen, aber auch zu Gesundheit und Gesundheitserziehung, mit Geschichten und Spielen, Rezepten und Praxistipps.

Das Servicepaket des Hilfswerks für Kinder und Eltern inkl. „Hilfswerk Kinderbetreuungskompass“ und „Hilfswerk Kindergesundheitskalender“ kann gratis bestellt werden: Unter 0800 800 820 oder office@hilfswerk.at.
Den „Hilfswerk Kinderbetreuungskompass“ gibt es auch im Web:
kinderbetreuungskompass.hilfswerk.at.

Bewährt und immer noch aktuell: Der Hilfswerk Pflegekompass!

Für Senioren hat das Hilfswerk den beliebten „Hilfswerk Pflegekompass“ neu aufgelegt, eine Orientierungshilfe rund um Pflege und Betreuung mit wertvollen Tipps für Betroffene,
Interessierte und Angehörige. Darin enthalten sind Informationen zu Gesundheit und Älterwerden, zum Umgang mit Einschränkungen und Erkrankungen, zu Hilfsmitteln und Unterstützungsmöglichkeiten, zu Pflege- und Betreuungsdiensten, eine Checklist zur Spitalsentlassung, Tipps zur altersgerechten Adaption der Wohnung, Informationen zu Pflegegeld und Rechtsfragen, und vieles mehr. Jetzt gratis bestellen:
0800 800 820 oder office@hilfswerk.at

Die heutige Pressekonferenz war auch der Start zur Hilfswerk Jahresinitiative "Kinder fördern. Eltern helfen.", mit Maßnahmen zur Bewusstseinsbildung, Öffentlichkeitsarbeit und der Hilfswerk Family Tour, einer Road Show mit über 50 Stationen in Österreich. Partner sind Wiener Städtische,
s Bausparkasse, Erste Bank und Sparkassen,
s Versicherung, sowie Jako-o und Neuroth.